DIY Weihnachtsgeschenke nachhaltig Bienenwachstuch selber machen

Bienenwachstücher selber machen – Die Geschenkidee für Umwelt-Freunde

Tschüß Frischhaltefolie, Bye bye Verpackungsmüll! Wir zeigen dir, wie du deine Lebensmittel nachhaltig und umweltfreundlich frisch hältst. Denn statt Wegwerffolien und -papieren packst du Pausenbrote und Co. demnächst in stylische Bienenwachstücher ein. Was du dafür brauchst und wie´s funktioniert haben wir in einer praktischen Step-by-Step-Anleitung für dich zusammengestellt.

WHAT YOU NEED:

  • Stück Baumwollstoff
  • einige Bienenwachs-Pastillen (ca.30g)
  • ein paar Tropfen Öl
  • einen Backofen oder ein Bügeleisen
  • Backpapier
  • Schere, Bleistift & Lineal
DIY Idee Bienenwachstuch Anleitung Step by Step

DIE RICHTIGEN MATERIALIEN

Damit du lange Freude an deinem Bienenwachstuch hast, solltest du dir für die Auswahl der Materialien etwas Zeit nehmen. Bio-Baumwollstoffe sind die optimale Basis für deinen Frischhaltefolien-Ersatz. Die bekommst du in jedem Stoffladen, Online oder in der Kurzwarenabteilung jedes größeren Kaufhauses. Die Auswahl an Mustern ist riesig, sodass deine Küchenhelfer in knalligen Farben und tollen Designs strahlen können. Eben ganz wie es dir gefällt. Bevor sie verarbeitet werden,solltest du sie aber unbedingt ein mal waschen, damit die Oberfläche rein und aufnahmefähig ist. Bienenwachs-Pastillen bekommst du im Bioladen oder Reformhaus, in der Drogerie oder direkt beim Imker. Für ein einzelnes Tuch sind auch nur kleine Mengen nötig ( ca.30g)

EIN BIENENWACHSTUCH NACH DEINEM GESCHMACK

Damit dein Frischhalte-Helfer die perfekte Größe bekommt, wirf vorab einen Blick in deine Küchenschränke. Welche Lebensmittel möchtest du gern konservieren und für welche Töpfe und Schalen fehlt ein Verschluss? Dein Tuch kannst du deinen Bedürfnissen optimal anpassen. Egal ob frisches Brot vom Bäcker oder dein Lieblingskäse aus dem Bio-Laden. Alles kannst du damit verpacken und musst jetzt auch keine Rücksicht mehr auf die Standard-Maße von Alu-Folie und Co nehmen. Eine gängige Größe ist beispielsweise 35 x 35cm. Am Ende entscheidest aber du. Und was spricht dagegen gleich mehrere Bienenwachstücher in verschiedenen Größen herzustellen?

AUF`S RICHTIGE MAß KOMMT`S AN

Wenn du dir unsicher bist, miss einfach nach. Mit Lineal oder Maßband kannst du den Durchmesser deiner Gefäße einfach ausmessen. Damit du die Außenkanten deines Tuches später wie gewohnt am Gefäß festdrücken kannst, solltest du aber eine kleine Materialzugabe einkalkulieren. Eine Schale mit ca. 20cm Durchmesser kannst du mit einem quadratischen 30cm großen Bienenwachstuch prima abdichten. So bleiben auf allen Seiten 5cm Stoffüberstand. Für den Zuschnitt empfehlen wir dir eine Zickzackschere. So dröseln die Stoffkanten später nicht aus.

Materialien für dein Bienenwachstuch Baumwollstoff ausmessen und zuschneiden

AB IN DEN OFEN!

Das fertig zugeschnittene Tuch kann nun auf ein Backblech gelegt werden. Leg vorher unbedingt ein Blatt Backpapier drunter, denn gleich wird`s klebrig. Mit einigen Tropfen Öl besprenkelst du den Stoff und verteilst anschließend die Bienenwachpastillen möglichst gleichmäßig auf der Oberfläche. Das Backblech kann nun bei 80-90 Grad Celsius in den Ofen geschoben werden. Da der Schmelzpunkt von Bienenwachs sehr niedrig ist, kannst du den Pastillen praktisch beim Zerfließen zuschauen. Es dauert nur wenige Minuten, bis die gesamte Oberfläche deines Tuches mit flüssigem Wachs bedeckt ist.

DIY Geschenkidee Bienenwachstuch
Bienenwachstuch last minute Weihnachtsgeschenk selber machen
So machst du ein Bienenwachstuch ganz einfach selbst

FAST GESCHAFFT

Sobald alle Bienenwachsplättchen geschmolzen sind, kannst du das Blech aus dem Ofen nehmen und das Tuch vorsichtig vom Backpapier lösen. Bei Zimmertemperatur erstarrt das Wachs binnen Sekunden nach dem Abziehen, also halte das Tuch möglichst glatt und spanne den Stoff zwischen deinen Händen um Wellen oder Knicke zu vermeiden. Keine Sorge: falls ein paar Stoffecken nicht mit Wachs bedeckt sein sollten, oder an anderen Stellen ein bisschen zu viel Wachs zerflossen ist, kommt hier eine einfache Lösung. Dein Bienenwachstuch bedeckst du mit einem zweiten Bogen Backpapier und Bügelst vorsichtig darüber. Wachsüberschüsse kannst du so beispielsweise wunderbar ausstreichen oder an unbedeckste Stellen schieben.

No Comments

Post a Comment